Herzlich Willkommen auf der Homepage der Johann-Comenius-Oberschule



Aktuelles

Mittwoch, 26.11.2020

 

Antrag zur Befreiung vom Unterricht und neue Briefe des Kultusministers an Eltern und Schüler

Im Downloadbereich befindet sich ab jetzt ein Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht am 17. und 18.12.2020 im Härtefall, dazu ein Dokument, das erklärt, wie der Antrag zu stellen ist. Unter "Aktuelle Verordnungen zu Covid 19" finden sich die aktuellen Briefe des Kultusministers, die sich sowohl an Schüler als auch an Eltern richten!


Mittwoch, 18.11.2020

 

Neue Briefe des Kultusministers an Eltern und Schüler

Unter dem Stichpunkt "Aktuelle Verordnungen zu Covid 19" finden sich die aktuellen Briefe des Kultusministers, die sich sowohl an Schüler als auch an Eltern richten!


Montag, 09.11.2020

 

Unsere neue Schulleitung stellt sich vor

Mein Name ist Diana von Harten. Ich bin gelernte Krankenschwester sowie Informatikkauffrau. Erst auf dem zweiten Bildungswege habe ich mich entschieden, meinen Traum vom Lehramtsstudium zu realisieren und einen Master of Education anzustreben. Das Studium habe ich 2009 mit der Fächerkombination Chemie und Wirtschaft erfolgreich abgeschlossen. Nach dem Referendariat an der Haupt- und Realschule in Zetel blieb ich dort und half beim Aufbau der Integrierten Gesamtschule. Seit September 2015 war ich in Harpstedt im Amt als Oberschulrektorin/ Didaktische Leitung tätig und habe zeitweise zudem das Amt der kommissarischen Konrektorin übernommen. In dieser Schule habe ich den Aufbau der Oberschule tatkräftig begleitet.

Wichtige Schwerpunkte in meiner Arbeit sind für mich, dass die Schülerinnen und Schüler das Lernen lernen, die Inklusionsarbeit sowie die stärkere Unterstützung in der Berufsorientierung.


Freitag, 06.11.2020

 

Unterricht im Szenario B und neue Allgemeinverfügung

 

Auf Weisung des Landkreises Cloppenburg ist wegen der Pandemielage auch an der Johann-Comenius-Oberschule voraussichtlich vom 09. – 30.11.2020 die Erteilung von Unterricht im besagenden Wechselmodell/Szenario B angesetzt worden.

 

Es gilt weiterhin die Maskenpflicht!

 

Der Ganztagunterricht findet nicht statt, alle Mittagessen sind storniert. Der Unterricht wird, so weit möglich, in den Vormittag gelegt. Dadurch könnte es zu leichten Veränderungen im Stundenplan kommen. Freitag in der 6. Stunde werden viele Schülerinnen und Schüler dadurch regulären Unterricht haben.

 

Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 wird für die sogenannten Homeschoolingtage eine Notbetreuung in kleinen Gruppen angeboten.

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.

 

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischem und pflegerischem Bereich,

• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche

 

Ausgenommen von dieser Verfügung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohender Kündigung oder Verdienstausfall).

Eine Bescheinigung des Arbeitgebers ist notwendig.

 

Eine Anmeldung zur Notbetreuung erfolgt vorab telefonisch über das Sekretariat unter der Telefonnummer: 04471-4749. Hier ist die Angabe nötig, für welche Tage und für welchen Zeitraum (max. von 8:00 bis 15:15 Uhr) eine Notbetreuung benötigt wird.

Die Bescheinigung bitten wir, zeitnah auf dem Postweg (wahlweise in den Briefkasten am Nebeneingang) zu uns zu schicken.

 

Die neuen Allgemeinverfügungen finden Sie hier.


Sonntag, 01.11.2020

 

Neue Briefe des Kultusministers an Schüler und Eltern

 

 

Unter dem Stichpunkt "Aktuelle Verordnungen zu Covid 19" finden sich die aktuellen Briefe des Kultusministers, die sich sowohl an Schüler als auch an Eltern richten!


Donnerstag, 29.10.2020

 

Besuche minimieren

 

 

 Aufgrund steigender Corona-Fallzahlen bitten wir Besucher und Angehörige von Schülern, die Schule nur nach Terminvereinbarung und nur in dringenden Fällen aufzusuchen. Um das Infektionsrisiko zu minimieren, sollen Angelegenheiten bevorzugt telefonisch, postalisch oder per E-Mail geklärt werden.

Falls doch ein persönlicher Besuch der Schule erforderlich ist, soll vorab telefonisch ein Termin vereinbart werden. Zudem müssen Besucher innerhalb der Schule einen Mund-Nasenschutz tragen, den Mindestabstand von 1,50m einhalten und sich im Sekretariat registrieren. Mit Hilfe der Registrierung können mögliche Infektionsketten dokumentiert und später zurückverfolgt werden. Die Registrierungsbögen werden nach einer festgelegten Aufbewahrungsfrist vernichtet.

 


Sonntag, 25.10.2020

 

Aktualisierte Allgemeinverfügung

 

Unter dem Stichpunkt Aktuelle Verordnungen zu Covid 19 findet sich eine nochmals aktualisierte Version der Allgemeinverfügung des Landkreises Cloppenburg mit der erneuten Bitte um Kenntnisnahme!


Freitag, 23.10.2020

 

Briefe des Kultusministers, neue Allgemeinverfügung, Rahmen-Hygieneplan und FAQ des Landkreises Cloppenburg

 

Im Seitenmenü unter dem Stichpunkt Aktuelle Verordnungen zu Covid 19 finden sich zwei neue Briefe des Kultusministers, die sich an Eltern und Schüler richten. Überdies gibt es einen neuen Rahmen-Hygieneplan und ein Dokument mit den häufigsten Fragen und Antworten rund um Corona seitens des Landkreises Cloppenburg!

 

Wir bitten um Kenntnisnahme!


Freitag, 25.09.2020

 

Neue Allgemeinverfügung des Landkreises Cloppenburg zur Eindämmung von Covid 19 und aktualisierte Informationen zur Frage "Darf mein Kind zur Schule?"

 

In der heute veröffentlichten Allgemeinverfügung des Landkreises Cloppenburg wird Folgendes angeordnet:

 

Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte müssen AB SOFORT während der gesamten Schulzeit auf dem Schulgelände innerhalb und außerhalb von Gebäuden und während des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen! Dies gilt auch auf dem Schulweg, wenn die vorgeschriebenen Abstände nicht eingehalten werden können.

 

Ausnahmen gelten zum Beispiel bei der Einnahme von Mahlzeiten (Mensabetrieb).

 

Der genaue Wortlaut ist hier unter Punkt 5 nachzulesen.

 

Des Weiteren gibt es eine aktualisierte Grafik bezüglich der Frage "Darf mein Kind zur Schule?" Eine Version zum Herunterladen finden Sie hier.

 


Montag, 21.09.2020

 

Aktuelle Informationen zu Erkältungssymptomen in Zusammenhang mit Covid 19

Das niedersächsische Kultusministerium hat eine Informationsbroschüre zur Klärung der Frage "Wann darf man Kind zur Schule gehen?" herausgegeben. Wir bitten alle Eltern, diese sorgsam zu lesen und im Krankheitsfall die darin enthaltenen Anweisungen zu befolgen. Eine Version zum Herunterladen finden Sie hier.


Mittwoch, 16.09.2020

Start der neuen Homepage

Seit heute erstrahlt die Homepage der Johann-Comenius-Oberschule im überarbeiteten Design. Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß beim Erkunden der Inhalte und Ausprobieren der neuen Funktionen.



Montag, 29.06.2020

Entlassungsfeiern 2020

Aufgrund der Coronakrise und der damit verbundenen Auflagen wurden die Schülerinnen und Schüler jeweils im Klassenverband (fünfmal, von 8 bis 12.30 Uhr) im Beisein der Eltern verabschiedet. mehr



Volleyballturnier in Emstek

Zwei Mal in Folge erkämpfte sich unser Schülerteam der Johann-Comenius-Oberschule den 1. Platz beim Vergleichswettkampf im Volleyball. mehr